Gemeinde Recklinghausen


Gottesdienste

Sonntag 10.00 Uhr
Mittwoch 19.30 Uhr

Ausstattung

Adresse Routenplanung

Leopoldstraße 56, 45661 Recklinghausen

Kontakt

Telefon: +49 18013157700506
3,9 ct/min aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.
E-Mail: recklinghausen@nak-re.de

Wiederaufnahme von Gottesdiensten

In unserer Kirche in Recklinghausen-Süd werden ab dem 7. Juni 2020 wieder Präsenzgottesdienste angeboten.
Diese finden Sonntags um 10:00 Uhr und in der Woche am Mittwoch um 19:30 Uhr statt.
Durch die Vorgaben zum Corona-Infektionsschutz ist die Anzahl der Gottesdienstteilnehmer auf 84 Personen beschränkt.
Bitte melden sie ihre Teilnahme vorher unter der Telefonnummer 0180 13157700506 an, oder schicken sie eine E-Mail an recklinghausen@nak-re.de.

Herzlich willkommen

Die Gemeinde Recklinghausen ist eine junge, am 11. Oktober 2017 gegründete neuapostolische Kirchengemeinde im Bezirk Recklinghausen. Dennoch hat sie eine lange Geschichte.
Am Ende des 19. Jahrhunderts, bedingt durch die fortschreitende Industrialisierung, kamen viele Menschen aus dem Osten Deutschlands in die Hochlaer Mark und nach Recklinghausen-Bruch. Darunter einige neuapostolische Christen, die in der Gemeinde Herne eine Glaubensheimat fanden.
1910 gründeten sie in Recklinghausen-Hochlarmark den Verein „Neuapostolischer Christen“ aus dem 1911 die Missionsstation Hochlarmark und am 8. September 1912 die Gemeinde Recklinghausen-Süd hervorging.
1960 wurde die Gemeinde in die Gemeinden Recklinghausen-Süd und Recklinghausen-Hochlarmark geteilt.
Nun sind die Gemeinden wieder vereint.

Momentan werden im monatlichen Wechsel beide Kirchengebäude für Gottesdienste und andere Veranstaltungen genutzt.

Auf diesen Seiten wollen wir Stück für Stück über unsere Gemeinde und das Gemeindeleben in Wort und Bild berichten und unsere über 120-jährige Vergangenheit darstellen. Die Termine geben Auskunft über Gottesdienste und Veranstaltungen.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Gerne können Sie uns zu allen Veranstaltungen auch „analog“ besuchen. Sie sind immer herzlich willkommen.